Search this website. You can use fund codes to locate specific funds

IMPACT OPPORTUNITIES EQUITY

Investments in Unternehmen mit positiven Auswirkungen ("Impact") auf die Menschen und unseren Planeten.

Image

Unser Ziel ist eine Outperformance durch Investments in Unternehmen, die positive und nachhaltige Veränderungen bewirken und dadurch erfolgreich Mehrwert schaffen. Diese Impact-Unternehmen werden unterversorgten Bedürfnissen in Gesellschaft und Umwelt gerecht und profitieren dadurch unmittelbar von einer dauerhaften Nachfrage – dem Beta des künftigen Wachstums.

Tim Crockford

Lead Manager

Überzeugung

Eine stark konzentrierte globale Aktienstrategie mit dem Fokus auf Unternehmen, die innovative Lösungen für unterversorgte gesellschaftliche Bedürfnisse entwickeln und dadurch ein hohes Wachstumspotenzial bieten.

Uneingeschränkt

Wir konzentrieren uns auf Unternehmen, die von künftigen Wachstumstrends profitieren – statt in die heutigen Indexschwergewichte investieren wir in Marktführer von morgen.

Theorie des Wandels

Unsere Anlagebeurteilung für jeden Einzeltitel des Portfolios stützt sich vor allem auf die Unternehmensergebnisse in Verbindung mit positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft und unseren Planeten und die Renditeaussichten für Anleger.

Impact-Themen

Unsere neun Anlagethemen orientieren sich an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung und ermöglichen Engagements, die von künftigen Wachstumsquellen profitieren und für steigenden gesellschaftlichen Wohlstand sorgen.

Von SDG zu Anlagezielen

Bei der Festlegung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), einer Reihe ehrgeiziger globaler Ziele zur Förderung von gesellschaftlichem Wohlstand und Umweltschutz bis zum Jahr 2030, standen eher Fragen der nachhaltigen Entwicklung als Anlageaspekte im Vordergrund. Dennoch halten wir die SDGs für ein leistungsstarkes Instrument, um Unternehmen mit positiver Wirkung zu identifizieren, und haben daher die Hermes SDG-Taxonomie entwickelt, die den Zusammenhang zwischen den UN-Zielen und Anlagechancen klar verdeutlicht. Unsere Taxonomie ist ebenso präzise wie flexibel und dient uns als anpassungsfähiges Research-Tool, um die führenden Impact-Unternehmen zu ermitteln – heute und in der Zukunft.

Impact-Themen

Die einzelnen Themen erlauben uns, die positive Wirkung von Unternehmen zu definieren, zu überprüfen und in Berichtsform zu präsentieren. Alle Themen orientieren sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs), einer Reihe ehrgeiziger, universeller Ziele, auf die sich die UN-Mitgliedsstaaten geeinigt haben. Dadurch können wir uns auf Unternehmen konzentrieren, deren positive Wirkung auf die Wachstumsfaktoren von morgen ausgerichtet ist – und daher den Interessen langfristig orientierter Anleger entspricht.

Messung der Auswirkungen

Die Messung der Auswirkungen ist keine einfache Aufgabe: Sie betrifft mehrere Dimensionen, läuft mitunter der Intuition zuwider und befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Somit eignet sie sich kaum für eine Standardisierung oder Quantifizierung in einer einzigen, praktischen Kennzahl. Für die Impact-Messung verwenden wir daher einen Rahmen, der dieser Komplexität mehr Gewicht beimisst als den nackten Zahlen. Weitere Einzelheiten zu unserem Ansatz der Impact-Messung finden Sie in unserem Artikel.

Engagement für mehr Wirkung

Eine der mächtigsten Kräfte im Investmentbereich ist der Zinseszinseffekt durch die Wiederanlage von Erträgen. Nachhaltigkeit ist daher das oberste Ziel jedes Geschäftsmodells und bildet den Kern langfristiger Wertschöpfungsprozesse in Unternehmen. Die Messung und Berichterstattung über die erzielten Auswirkungen ist unerlässlich, um enge Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Investoren zu fördern. Ein zentraler Aspekt unseres Ansatzes ist daher ein aktives und partnerschaftliches unternehmerisches Engagement, das eine bessere Abstimmung zwischen allen Anspruchsgruppen des Unternehmens ermöglicht und Investoren ermutigt, eine wirklich langfristige Perspektive einzunehmen.
          

Hermes Impact Opportunities - First year summary and looking ahead
Hermes Impact Opportunities - First year summary and looking ahead

Our Fund Finder

Team

No posts matching your criteria

Related Insights

Impact Report, Q3 2019
In our latest Quarterly Impact Report, we present our impact measurement philosophy.
Annual Impact Report, 2018
In our inaugural Annual Impact Report, we reflect on how the fund has fared in its first full calendar year.
Impact Report, Q2 2019
In our latest Quarterly Impact Report, we examine the Hermes SDG Taxonomy.
Impact Report, Q1 2019
We examine our exposure to the circular economy theme, with a deep-dive focus on plastics.

Sales Contacts

Antonis Maggoutas,
Head of Business Development, Germany & Austria
Valentin Richter,
Associate Director - Business Development, Germany & Austria