Search this website. You can use fund codes to locate specific funds

Biodiversity Equity

Investments zum Wohle des
Lebens und unseres Planeten.

Gründe für ein Investment

Wir stehen vor einem Wendepunkt

Durch menschliche Eingriffe sind 75 % der Landoberfläche der Erde und 66 % der Meeresumwelt schwerwiegend verändert worden. Die durchschnittliche Populationsgröße der Arten ist zwischen 1970 und 2016 um 68 % zurückgegangen.1

Die biologische Vielfalt ist ein entscheidender Faktor bei der Bekämpfung des Klimawandels

Wälder, Torfmoore und Grasland sind natürliche Kohlenstoffsenken, die CO2 absorbieren und speichern. Der Schutz und die Wiederherstellung dieser Ökosysteme gelten nach der Abkehr von fossilen Brennstoffen als die zweitwirksamste Lösung gegen den Klimawandel.

Die biologische Vielfalt wirkt sich auch auf die Wirtschaft aus

Untersuchungen zeigen, dass über 50 % des weltweiten BIP in hohem oder mittlerem Maße von der Natur abhängig sind.2 Wenn wir nicht handeln, könnte dies zum Zusammenbruch der Nahrungsmittelsysteme und zum Verlust von Lebensgrundlagen führen und ein systemisches Risiko für die Weltwirtschaft darstellen.

Die Rolle der Finanzwirtschaft

Wir stehen vor einer globalen Finanzierungslücke für die biologische Vielfalt von mehr als 800 Millionen US-Dollar3 pro Jahr. Die Finanzindustrie kann durch Kapitalallokation und Stewardship eine Schlüsselrolle spielen.

  1. 1WWF, Living Plant Report (2020).
  2. 2Sources: IPBES Report (2019), EOS, Our Commitment to Nature (2021), WWF and ZSL, Living Planet Report (2020), Seven ESG Trends to Watch in 2021 | S&P Global (spglobal.com).
  3. 3Global Canonpy, The Little Book of Investing in Nature (2021).

Quick links

Die negativen Auswirkungen des Verlusts der biologischen Vielfalt stellen ein systemisches Risiko für die Weltwirtschaft dar. Wir müssen aufhören, die Unvergänglichkeit der Natur als selbstverständlich anzusehen. Wir sind davon überzeugt, dass es jetzt der entscheidende Moment ist, um in Unternehmen zu investieren, die dazu beitragen, den Rückgang der biologischen Vielfalt einzudämmen.

Ingrid Kukuljan - Portfoliomanagerin

Biodiversity Equity Strategy

Warum Federated Hermes Biodiversity?

Wir streben einen langfristigen Kapitalzuwachs an, indem wir in ein konzentriertes Portfolio von Unternehmen investieren, die zu den Besten ihrer Branche gehören und Lösungen anbieten, um den Verlust der biologischen Vielfalt zu verhindern und deren Wiederherstellung zu unterstützen.

Wir haben die größten regionalen und globalen Bedrohungen der biologischen Vielfalt eingehend untersucht und sechs Anlagethemen definiert: Landverschmutzung, Meeresverschmutzung und -ausbeutung, nicht nachhaltige Lebensweise, Klimawandel, nicht nachhaltige Landwirtschaft und Entwaldung. Jedes dieser Themen hat mehrere Unterthemen, die sich an bestimmten UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) orientieren.

Wir investieren nicht nur in Unternehmen, die Lösungen für den Erhalt der biologischen Vielfalt anbieten, sondern stehen auch mit Unternehmen im Austausch, die sich im Wandel befinden. EOS bei Federated Hermes (EOS) ist ein führendes globales Engagement- und Stewardship-Team mit Expertise bei Themen wie Klimawandel, Entwaldung, nachhaltige Lebensmittelsysteme und Kunststoff.

Federated Hermes ist ein Vorreiter auf diesem Gebiet und kann auf eine starke Erfolgsbilanz als Unterstützer der biologischen Vielfalt verweisen. Wir sind Mitglied in Branchenorganisationen wie dem Finance for Biodiversity Pledge, der PRI Sustainable Commodities Practitioners' Group, dem SPOTT Supporter Network, der Partnership for Biodiversity Accounting Financials und der PRI Plastic Working Group.

Unser Einsatz für die Natur wurde von EOS bei Federated Hermes in ihrem kürzlich erschienenen White Paper zur biologischen Vielfalt hervorgehoben.

Wie wir investieren

Jedes unserer sechs an den SDG ausgerichteten Anlagethemen besteht aus einer Reihe von Unterthemen, die in direktem Zusammenhang mit der biologischen Vielfalt stehen. Das Thema „Landverschmutzung“ umfasst beispielsweise die Bereiche Abfallmanagement, Kunststoffrecycling und -alternativen sowie das Management gefährlicher Chemikalien.

Wir suchen nach den besten Unternehmen ihrer Klasse, die zur Erhaltung oder Wiederherstellung der biologischen Vielfalt beitragen. Für jedes Unternehmen analysieren wir die Finanzdaten, ESG-Faktoren und führen eine Bewertung der biologischen Vielfalt durch, um die Auswirkungen und Abhängigkeiten des Unternehmens zu ermitteln.

Wir versuchen, diese Auswirkungen, soweit möglich, in unserer Datenbank zu quantifizieren.

Wir tauschen uns mit unseren Portfoliounternehmen über die biologische Vielfalt und übergreifende ESG-Themen aus. Wir richten unser Augenmerk auch auf die Einbeziehung der öffentlichen Politik und den Einsatz für die biologische Vielfalt, unter anderem als aktiver Unterzeichner des Finance for Biodiversity Pledge.

Team

Ingrid Kukuljan

Head of Impact & Sustainable Investing

Sonya Liktman

Lead Engager, EOS

Unser ziel

Nachhaltige vermögensbildung

Wie alle Anlagemöglichkeiten von Federated Hermes zielt Federated Hermes Biodiversity auf eine nachhaltige Vermögensbildung ab: die Schaffung von Wohlstand durch Investitionen, die für Anleger, Gesellschaft und Umwelt langfristig eine Bereicherung darstellen.

Unser Angebot umfasst drei Wege, die gleichermaßen geeignet sind, dieses Ziel zu erreichen. Federated Hermes Biodiversity ist Teil der Impact Route.