Impact by 
von Haus aus
inbegriffen

Strategien, die neben finanziellen Renditen auf greifbare, reale Auswirkungen abzielen.

Wann kommt ein Fonds für den Impact-Pfad in Frage?

Die Fonds auf diesem Weg investieren in Unternehmen, die positive gesellschaftliche oder ökologische Auswirkungen erzielen (oder das Potenzial haben, diese zu erzielen). Wichtig: Damit ein Fonds als Impact-Fonds bezeichnet werden darf, muss er positive Auswirkungen und positive finanzielle Renditen miteinander verknüpfen. Impact-Fonds streben bewusst bestimmte Auswirkungen an und betrachten diese als etwas Mess und Berichtbares.

Unsere Impact-Fonds haben Folgendes gemeinsam:

  • ein fokussiertes Nachhaltigkeitsziel, das genauso wichtig ist wie das finanzielle Ziel des Fonds
  • eine Berichterstattung, die eine Reihe von Kennzahlen zur Nachhaltigkeit abdeckt
  • Ausschlüsse, die darauf ausgelegt sind, Aktivitäten zu vermeiden, bei denen weder Investitionen noch Engagement eine positive Nettowirkung erzielen können

Neugierig auf Fonds auf anderen Wegen? ​

Entdecken Sie hier das gesamte Angebot:​

Aktives ESG
Nachhaltigkeit

Was bedeutet das in der Praxis?

Anleger in unseren Impact-Fonds können Folgendes erwarten:

Eine Investition in Unternehmen, die eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft anstreben

Die Unternehmen, in die wir investieren, haben etwas zu sagen. Oftmals sind dies Unternehmen mit einer Wahl– der Wahl, positive oder weniger negative Auswirkungen zu erzielen. Es kann sich aber auch um Unternehmen handeln, die bereits skalierbare Lösungen für die heutigen sozialen und ökologischen Herausforderungen bereitstellen. Wichtig ist, dass wir glauben, dass das Auswirkungspotenzial eines Unternehmens in seinen Produkten und Dienstleistungen oder in seinen Beziehungen zu Lieferanten und der breiteren Gesellschaft liegen kann.


Von Unternehmen, die etwas gegen soziale Ungleichheit bewirken wollen, bis hin zu jenen, die den Klimawandel durch die Produktion kostengünstigerer Windturbinen bekämpfen oder ihr Produktangebot zunehmend auf eine CO2-arme Welt ausrichten – wir investieren und engagieren uns langfristig, um echte, skalierbare Veränderungen voranzutreiben.

Fallstudien (auf Englisch)

Ein robustes Verfahren zur Berücksichtigung von Auswirkungskennzahlen

Die Fonds auf diesem Weg haben ein zweifaches Ziel, das sowohl die Wirkungen als auch die finanziellen Kennzahlen berücksichtigt. Dort, wo die Aktivitäten eines Unternehmens wesentliche Themen berühren, können die Anleger eine klar definierte Auswirkungs- oder Engagementthese erwarten.

Impact Opportunities

DE Impact Opportunities GIF

SDG Engagement Equity

Engagement bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Positives zu bewirken, das in der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens umgesetzt werden kann.

DE SDG Engagement Equity​ GIF
Impact vertical DE

Auswirkungen, die greifbar, messbar, bedeutsam sind

Absicht ist einer der wichtigsten Grundsätze von Fonds auf diesem Weg – die Teams müssen zeigen, dass sie neben finanziellen Gewinnen auch bewusst eine positive Wirkung in der realen Welt anstreben. Dementsprechend und gemäß unserer Einstufung dieser Fonds nach Artikel 8 oder 9 können Anleger mit einer ausführlichen Berichterstattung rechnen, die den Fortschritt konkret darlegt.

Teams müssen den „beabsichtigten Wunsch“ eines Unternehmens berücksichtigen, Gutes zu tun, und einen klaren Prozess für die Berücksichtigung von Auswirkungen haben.

SDG Engagement Equity

Es wird eine Engagement-These erarbeitet, in der die Auswirkungen dargelegt werden, die ein Unternehmen durch Änderungen der Lieferkettenpraktiken, direkte Tätigkeiten oder über Produkte und Dienstleistungen potenziell erzielen kann. Es muss das Potenzial vorhanden sein, den Wandel auf Unternehmensebene voranzutreiben.

SDG-Framework Impact-Möglichkeit Engagement-Potenzial

Gelegenheiten identifizieren

Aktives Management Engagement bei Unternehmen und Industrie Langfristiger Horizont

Veränderung bewirken

Positive Anlagerenditen Positive gesellschaftliche Auswirkungen Messung der Auswirkungen

Impact-Möglichkeiten

Das Team führt eine Beurteilung der Auswirkungen durch, bei der ein Top-Down-Rahmen verwendet wird, um die UN SDGs in investierbare Themen zu übersetzen. >Ein Unternehmen muss über ein Kernprodukt oder eine Kerndienstleistung verfügen, das bzw. die zu einem der Themen des Teams beiträgt.

Wasser

Lebensmittelsicherheit

Gesundheit Und Wohlergehen

Gelegenheiten identifizieren

Finanzielle Integration

Financial Inclusion

Impact-Enabler

Veränderung bewirken

Kreislaufwirtschaft

SDG Engagement Equity

Das Team passt seinen Engagement-Plan für jede Position an und arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um neue Initiativen und Beziehungen zu fördern, Fortschritte zu beschleunigen und Ziele zu steigern. Ziel ist es, den langfristigen Erfolg und den SDG-Beitrag zu verbessern.

SDG-Gelegenheit auf der entsprechenden Ebene ansprechen

Jahr 1

Unternehmen erkennt die spezifische Gelegenheit als gültig an

Jahr 1-2

Entwicklung von und Selbstverpflichtung zu einem glaubwürdigen Plan für Veränderung

Jahr 3-5

Erfolgreiche Umsetzung des Plans, begleitet von Offenlegung relevanter Ergebnisse oder Auswirkungskennzahlen

Impact-Möglichkeiten

Das Team prüft, ob die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens Auswirkungen haben, die über das hinausgehen, was ansonsten geschehen wäre.

Dies führt das Team zu wirklich innovativen Unternehmen, die die dringendsten Anforderungen der Welt angehen. Es investiert und engagiert sich, um diesen Unternehmen dabei zu helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen.

Die Berichterstattung ist von entscheidender Bedeutung, da sie den Anlegern die Möglichkeit gibt, die Auswirkungen ihrer Anlage zu überwachen und zu messen

SDG Engagement Equity

Engagementkennzahlen werden verwendet, um Aktivitäten und Fortschritte bei der Erreichung von Zielen sowohl auf Unternehmens- als auch auf Portfolioebene zu veranschaulichen. Diese werden durch qualitative und quantitative Daten ergänzt, um die Erzielung von Auswirkungen zu belegen.

Impact-Möglichkeiten

Qualitative und quantitative Daten – auf Portfolio-, Themen- und Unternehmensebene – werden verwendet, um über die positiven Nettoauswirkungen des Teams zu berichten

Engagement treibt die Nachhaltigkeitsagenda voran

Die Fonds des Impact-Wegs werden Engagement nutzen, um unsere Nachhaltigkeitsagenda voranzubringen. Wir sind der Ansicht, dass das Erreichen von Veränderungen eine langfristige Partnerschaft mit Unternehmen erfordert – Erfolg hängt im Hinblick auf das Engagement davon ab, zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Person über das richtige Thema zu sprechen. Engagementexperten der Fonds arbeiten mit unserem vielfältigen und äußerst erfahrenen Stewardship-Team EOS bei Federated Hermes zusammen, um einen Engagement-Plan zu entwickeln und umzusetzen, der dem jeweiligen Geschäftsmodell und der geografischen Präsenz eines Unternehmens entspricht. Mit einem verwalteten Vermögen von 1,2 Bio. GBP (Stand: 31. Dezember 2021) hat EOS einen erheblichen Einfluss und verfügt über umfangreiches Fachwissen.

Während ein nachhaltiger Ansatz ESG-Faktoren berücksichtigt, um Risiken zu mindern und führende Unternehmen zu identifizieren, geht Impact Investing noch einen Schritt weiter.
Beim Impact Investing sollen neben finanziellen Gewinnen auch positive Auswirkungen erzielt werden.
Die Glaubwürdigkeit eines Impact-Ansatzes hängt vom Prozess ab – das Anlageteam muss Vorkehrungen treffen, um Veränderungen herbeizuführen, die messbar sind und berichtet werden können. Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDGs) werden hier oft als Bezugspunkt genommen, und viele Impact-Anleger messen ihren Beitrag anhand dieser Ziele.
Letztendlich sehen wir Impact Investing als Investition in die Zukunft.

Die Fonds innerhalb unseres Impact-Wegs investieren in die führenden Unternehmen von morgen – Unternehmen, die entweder das Potenzial haben, positive oder reduzierte negative Auswirkungen für Stakeholder zu erzielen, oder die bereits heute durch ihr Produkt- oder Serviceangebot, das einem strukturellen, unzureichend gedeckten Bedarf entspricht, Gutes tun. Theoretisch dürften besagte Unternehmen genau deshalb langfristige Anlagerenditen erwirtschaften, weil sie die UN SDGs in irgendeiner Weise verfolgen.

Unser „Impact“-Produktangebot eignet sich vermutlich am besten für Anleger mit einem langen Anlagehorizont, die von positiven Unternehmensveränderungen profitieren möchten, die entweder nachhaltigkeitsbezogene Megatrends – wie die Energiewende, die künftige Mobilität und die Kreislaufwirtschaft – oder einen sozialen Bedarf unterstützen.
Durch bahnbrechendes globales Stewardship, die Entwicklung innovativer ESG-Strategien und das Eintreten für ein Finanzsystem, das für alle funktioniert, nimmt das Federated Hermes seit 1983 bei den Themen Investieren und Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle ein.
Ein Stewardship-Vermögen von 1,2 Bio. GBP (Stand: 31. Dezember 2021), unsere bahnbrechende Arbeit zur ESG-Integration über alle Anlageklassen hinweg und die von uns übernommene Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Grundsätze für verantwortungsvolles Investieren (Principles for Responsible Investment – PRI) verdeutlichen unsere Authentizität, unser Engagement und unseren Einfluss.
Wenn es um Impact Investing geht, heben wir uns dank unserer einzigartigen Historie von der breiten Masse ab. Unsere DNA, unsere Kultur und unsere Geschichte haben ihre Wurzeln in der Nachhaltigkeit. Genau wie Impact Investing danach strebt, den Vielen und nicht den Wenigen zu nutzen, besteht unser unternehmensweites Ziel darin, eine nachhaltige Vermögensbildung zu ermöglichen – mit Renditen, die sowohl Anlegern als auch der Gesellschaft und der Umwelt zugutekommen.
EOS at Federated Hermes – Unternehmen für immer verändern, von innen heraus
Wir sind der Ansicht, dass sich Anleger am besten durch Stewardship für eine nachhaltigere Welt einsetzen können.
Unser branchenführender Stewardship-Serviceanbieter EOS bei Federated Hermes (EOS) wurde 2004 gegründet, seine Ursprünge gehen jedoch auf das Jahr 1983 zurück. EOS pflegt konstruktive Beziehungen mit Vorständen und Führungskräften zu den Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, wodurch es Anlegern ermöglicht werden soll, aktivere Eigentümer ihrer Aktien- und Rentenanlagen zu sein. EOS arbeitet mit Anlegern zusammen, um Unternehmen von innen heraus zum Positiven zu verändern, und entwickelt weiterhin Best Practices für das Stewardship, um eine bessere finanzielle Leistung und bessere Ergebnisse für die Gesellschaft zu erzielen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Sind Sie bereit, mehr über Fonds in diesem Weg zu erfahren?

Klicken Sie auf die Links unten, um Produktinformationen anzuzeigen: